SCHNELLANFRAGE: Tel. 05573/9590 ONLINE BUCHEN

Auf den Spuren der Köhler

Lernen Sie den Solling kennen

Das Verschwelen von Holz in einem Kohlemeiler, um daraus Holzkohle zu gewinnen, wird in Deutschland nicht mehr betrieben. Der Berufs des Köhlers ist bei uns ausgestorben. Mit diesem Tagesausflug machen wir ein Stück deutscher Handwerksgeschichte wieder lebendig.

Nach unserer traditionellen Begrüßung der Ausflugsgäste mit Holundersekt und Drehorgelspiel gegen Mittag geht es für Sie zu Fuß auf zur Köhlerhütte an den Waldrand (200 Meter). Für Gäste, die nicht gut laufen können, steht unser Kleinbus bereit.

Dort wartet bereits unser beliebter und frisch gekochter Eintopf auf dem Feuer auf Sie. Sie werden sich wie in Oma‘s Küche fühlen. Dazu reichen wir schmackhafte Grillrippchen und Brot frisch aus dem Holzofen. Als Alternative für die ganze Gruppe bieten wir auch ein 2-Gang-Menü mit Pekerkartoffeln und Dips, sowie Spießbraten mit Beilagen an. Bestellen Sie sich dazu etwas ganz Besonderes: Eine Flasche des guten Altstadt-Dunkels von der Brauerei Haffner aus Uslar.

Nach dem Essen machen wir mit Ihnen eine Fahrt durch den schönen Solling - mit unserem Oldtimer-Doppeldeckerbus. Ziel unserer Fahrt ist ein Kohlenmeiler im nahegelegenen Ort, an der wir Ihnen viel Interessantes über die Geschichte des Handwerks zu berichten haben.

Zurück in unserem Tagungs- und Erlebnis-Resort führt Sie Senior-Chefin Gunda Schwarz durch die erstaunliche Pflanzenvielfalt unseres Gartens und des Gewächshauses.

Der Abschluss dieses Tagesausfluges ist dann wieder kulinarischer Art. Genießen Sie hausgebackenen Kuchen und Kaffeespezialitäten in unserer guten Stube, bevor Sie am späten Nachmittag die Heimreise antreten.

Alte Tradition - wieder belebt

Die Tradition der Meilerei geht im Solling zeitlich lange zurück. Früher wurde die Holzkohle für die Industrie benötigt. Heute wird im Nachbarort Delliehausen jedes Jahr vom Heimatverein ein Meiler aufgebaut und im Sommer abgebrannt. Die dabei erzeugte Holzkohle wird verkauft und ist bei Grill-Fans als beste Holzkohle bekannt.

Auf den Spuren der Köhler
 
  • Begrüßung mit einem Aperetif
  • Eintopf mit Grillrippchen und Röstbrot an der Köhlerhütte
  • Fahrt mit dem Oldtimer-Doppeldeckerbus
  • Vortrag am Kohlenmeiler
  • Garten- und Gewächshausführung
  • Kaffee und hausgebackenen Kuchen, so viel Sie möchten

27,50 € (über 40 Personen)
30,00 € (20-40 Personen)
39,00 € (unter 20 Personen)

alternativ als 2-Gang-Menü mit Spießbraten
34,50 € (über 40 Personen)
38,00 € (20-40 Personen)
47,00 € (unter 20 Personen)

Preise pro Person

"Feinschmecker-Tour" als Alternative

Als Alternative zu dem rustikalen Mittagessen an der Köhlerhütte bieten wir Ihnen auch ein saisonales 3-Gänge-Menü im Restaurant an. Das Menü richtet sich nach dem aktuellen Warenkorb der Jahreszeit und kann kurzfristig bei uns erfragt werden.

Bitte beachten Sie, dass die Getränke zu dem Feinschmecker-Menü in diesem Angebot zusätzlich berechnet werden.

Feinschmecker-Tour

Ablauf wie "Auf den Spuren der Köhler", aber mit 3-Gang-Menü im Restaurant und zzgl. Getränke zum Essen

44,00 € (über 40 Personen)
49,50 € (20-40 Personen)
54,50 € (unter 20 Personen)

Preise pro Person

 

Landhotel Am Rothenberg, 37170 Uslar-Volpriehausen
Telefon 05573 9590, www.am-rothenberg.de